Samstag 19. Mai 2018

Kla.TV wieder im Kreuzfeuer der YouTube-Zensur! (1 von 2)

3:44
Kla.TV wieder im Kreuzfeuer der YouTube-Zensur! Samstag, 19.05.2018 (1 von 2)
Krimbrücke: Was genau löste die Ukrainekrise aus? Samstag, 19.05.2018 (2 von 2)

YouTube dreht den wichtigsten Alternativen und Aufklärern unserer Zeit den Hahn zu. Ende April 2018 war es wieder soweit: Kla.TV hat Post von YouTube bekommen und der Kanal ist erneut in Gefahr. Erfahren Sie in diesem Kurztrailer, wie YouTube vorgeht, alternative Meinungen und investigativen Journalismus zu zensieren, und bleiben Sie auch in Krisenzeiten mit uns verbunden! www.kla.tv/news

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Kla.TV wieder im Kreuzfeuer der YouTube-Zensur!"
Alle 2 Sendungen vom "19.05.2018" einbinden

YouTube löscht ganze Video-Kanäle – wann trifft es Kla.TV? 19.05.2018

YouTube dreht den wichtigsten Alternativen und Aufklärern unserer Zeit den Hahn zu. Nachfolgend ein paar stellvertretende Beispiele für unzählige Sperrungen auf YouTube: Oliver Janich: (März 2018) Video über explodierende Migrantengewalt- ZENSIERT „YouTube hat mein letztes Video zensiert, das meint blockiert, der Zähler ist abgeschaltet.“ Werner Altnickel: (November 2017) „Sauberer Himmel“ kompletter YouTube-Kanal gelöscht „Bei mir ist Werner Altnickel und bei dir wurde gerade der YouTube-Kanal gelöscht. Ich habs ja bei mir auch schon, dass einzelne YouTube-Videos in Deutschland gesperrt werden. Also ich habs noch relativ gut, aber bei dir ist der ganze Kanal auf einmal weg- wie ist das (ja, ja)“ Kulturstudio (2017) „Kulturstudio1“ kompletter YouTube-Kanal gelöscht „Wir wurden gerade von YouTube gesperrt, wir haben bis heute keine Begründung dafür, wir haben noch nicht mal eine E-Mail bekommen.“ Nuoviso (2017) Werbemöglichkeit für YouTube-Kanal gesperrt „Wir haben Post von YouTube bekommen. Darin schreibt YouTube … nicht werbefreundlich, darum kann dein Video nicht monetisiert werden. […] YouTube hat es tatsächlich getan und unseren ganzen Nuoviso-TV Kanal gesperrt.“ Weitere Zuschauer-Zusendungen bestätigen uns die Löschung diverser systemkritischer Kanäle wie: ALTerNATIVlosE InfO, „Der dritte Blickwinkel“, „GermanDude“ usw. usf. Haben Sie gewusst, dass in Deutschland beinahe zwei Drittel der Top 1‘000 Videos von YouTube gesperrt sind? Haben Sie gewusst, dass YouTube systemkritische Themen auch ohne direkte Zensur des Videos vor der breiten Öffentlichkeit verbergen kann? Zum Beispiel durch bewusst schlechte Platzierung auf der YouTube-Seite, in den Suchergebnissen und den Video-Empfehlungen? Haben Sie gewusst, dass YouTube gemäß eigenen Angaben die Zählung der Aufrufe unterhalb des Videos vorübergehend verlangsamen oder einfrieren kann und Wiedergaben von sogenannt „geringer Qualität“ sogar ganz ignoriert? Was stuft YouTube alles als „Wiedergabe von geringer Qualität“ ein? Stimmen die Zahlen der Videoaufrufe auf systemkritischen Kanälen oder werden sie gezielt manipuliert um Alternative Meinungen und investigativen Journalismus als unbeliebt zu brandmarken? Auch der YouTube-Kanal von Kla.TV wurde im Jahr 2014 für zwei Wochen gesperrt und in diesen Tagen melden YouTube-Abonnenten, dass sie trotz Abo keine automatischen Benachrichtigungen mehr von YouTube erhalten, wenn wir ein neues Video veröffentlichen. Kla.TV ist wieder im Kreuzfeuer der Internet-Zensur. Folgen Sie uns darum nicht nur auf YouTube. Besuchen sie regelmäßig die Original-Seite www.kla.tv und abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter unter www.kla.tv/news. Bleiben Sie auch in Krisenzeiten mit uns verbunden! Solange es noch möglich ist, bleiben wir Ihre Nummer eins der unzensierten Berichterstattung. www.kla.tv die anderen Nachrichten. Frei – unabhängig - unzensiert

von es


Kla.TV wieder im Kreuzfeuer der YouTube-Zensur!

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓