Sonntag 7. Februar 2016

Medienkommentar Medien

Mainstream-Lügen XXL - Haarsträubende Lügenpropaganda des ZDF aufgeflogen! (1 von 1)

Kla.TV greift zwei der vielleicht folgenschwersten Medienlügen vergangener Jahrzehnte auf und beleuchtet das mutwillige Handwerk professioneller Lügner. Eine erschütternde Dokumentation die aufzeigt, wie kriegstreiberische Medien weiterhin gezielt das Leben von Millionen Menschen auf's Spiel setzen, wenn wir deren kriminelles Vorgehen nicht endlich als Schwerstverbrechen erkennen, anzeigen und behandeln.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Mainstream-Lügen XXL - Haarsträubende Lügenpropaganda des ZDF aufgeflogen!"
Alle 1 Sendungen vom "07.02.2016" einbinden

Mainstream-Lügen Format XXL 07.02.2016

So wie Ehescheidungen nicht wie Blitze aus heiterem Himmel geschehen, sondern vielmehr das Resultat schwerer Ereignisse im Vorfeld sind, so entspringen auch Kriege nicht wie Blitze aus heiterem Himmel. Auch Kriege werden stets durch lange Prozesse im Vorfeld eingeleitet, zugerüstet und angeheizt. Zu den gegenwärtig größten Kriegstreibern müssen die großen Leitmedien gezählt werden. Sie sehen anschließend zwei der vielleicht folgenschwersten Medienlügen vergangener Jahrzehnte. Unsere Betonung liegt dabei nicht auf der einzelnen Lüge als solche, sondern auf dem gezielten und mutwilligen Handwerk professioneller Lügner aus der Medienbranche. Sie sehen im Nachhinein die Zeugenaussage eines Mannes, der noch vor kurzer Zeit Teil einer gezielten Lügenpropaganda des ZDF war. Er bezeugt, wie er im Auftrag des ZDF gelogen hat. Daraufhin konnte er es mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren, und hat deshalb öffentlich ausgesagt, wie eine lügnerische ZDF Sendung in emsiglicher Kleinarbeit erarbeitet und buchstäblich „in Szene gesetzt“ wurde. Im 2. Teil erinnern wir an eine Medienlüge, die 2001 die ganze Welt in Brand gesetzt hat. Sie hat den Hass auf den Islam geschürt wie kaum eine zweite. Nehmen Sie sich die Zeit, diese Dokumentationen genau zu studieren und weiterzugeben. Ziehen auch Sie daraus die nötigen Konsequenzen: nur ein konsequenter Boykott gegen alle Medienagenturen, ob Print, Radio, Television oder Internet, die mit solchen Lügen arbeiten, kann die ausreichende und gerechte Antwort des Volkes auf deren grob fahrlässige Lügen sein. Man muss deren kriminelles Vorgehen endlich als Schwerstverbrechen erkennen, anzeigen und behandeln. Alles andere wäre grundverkehrt, denn das Leben ganzer Völker steht durch diese mutwilligen Lügner auf dem Spiel. Doch sehen Sie nun selbst: (Filmausschnitt) Am Ausmaß dieses Lügengebäudes kann man die seit langer Zeit gewachsene Gewohnheit der Lüge in den Massenmedien ersehen. Ein Alkoholiker braucht auch nicht über Nacht eine Flasche Whisky pro Tag, dahin ist er schrittweise gekommen. Genauso schrittweise ist die gleichgeschaltete Presse zu solch einem Maß an Lüge, Hass- und Kriegsinszenierung gekommen. Wir haben es nur nicht gemerkt, da es vor der Zeit des Internets - und damit der großflächigen Verbreitung von Gegenstimmen – für die Zuschauer keine Möglichkeit zur Untersuchung und Prüfung gab und die Medien solches unertappt treiben konnten. Wir schließen diese Sendung mit der Erinnerung an eine Medienlüge, die seit dem Jahr 2001 in der gesamten Welt nachhallt und eine mindestens ebenso zerstörerische Wirkung auf die Weltgemeinschaft ausübt: die Lüge von den frohlockenden Moslems über 9/11: es flogen damals bekanntlich diese 2 Flugzeuge ins World Trade Center und die ganze Welt war entsetzt darüber, dass die USA einen so schrecklichen Terroranschlag durch Islamisten erleiden mussten. Wer damals im Fernsehen zugesehen hat, war über zweierlei maßlos entsetzt. Zum einen über das unerträgliche Leid der amerikanischen Opfer, zum anderen über das herz- und gnadenlose Gejubel vieler Moslems, die scheinbar überall auf der Welt über diesen tragischen Vorfall frohlockt haben. » Wie kann man nur?«, fragte sich eine geschockte Welt, »Moslems sind ja grausame Barbaren!« Als ans Licht kam, dass diese Bilder ein einziger großer Betrug sind, schwiegen sich die Medien weltweit darüber aus. Es folgte auch keine Strafverfolgung und kein Berufsverbot für die lügnerischen und kriegstreiberischen Medien. Dies, obgleich die jubelnden Moslems lediglich darum in die Kameras jubelten, weil sie durch Journalisten von der Nachrichtenagentur Reuters hinters Licht geführt und getäuscht worden waren. Wie genau ist das geschehen? Die Reuters Journalisten seien mit vielen Kuchen daher gekommen und hätten den Moslems zugerufen: hört mal her, jeder, der jetzt einfach mit großer Freude in die Kamera jubelt bekommt Gratiskuchen. Ohne zu wissen, wozu diese Bilder hernach verwendet würden, begannen die Moslems zu jubeln und daraufhin Kuchen zu essen. Für diese Moslems war die ganze Sache damit im wahrsten Sinne des Wortes gegessen. Doch als diese Bilder in gefälschtem Zusammenhang veröffentlicht und dokumentiert wurden, kam die ganze Welt zur Überzeugung, dass viele Leute in der arabischen Welt diesen Terroranschlag aufs World Trade Center bejubelten. Niemand hinterfragte damals, woher diese Bilder eigentlich stammten. Man fragte nicht, was genau in diesen Bildern zu sehen ist, was der wahre Hintergrund dieser Bilder ist. Und so entwickelte sich diese ganze Täuschung zu einer weltweiten Lüge und Islamhetze. Die Folgen davon sind bis heute fatal! Ein gewaltiger Hass auf den Islam. Und die Mainstream-Medien lügen und lügen einfach ungestraft weiter. Doch wie ist es zu erklären, dass mediale Volksverhetzung und Kriegspropaganda in solch dramatischem Ausmaß bis zum heutigen Tag ungestraft fortgesetzt werden können? Wer Berichterstattungen entlarvter Lügenmedien in blindem Glauben weiter trägt, macht sich dadurch zum Komplizen hochkrimineller Vereinigungen. Solange weder Staatsanwaltschaften noch Gerichte strafrechtlich gegen lügnerische Hauptmedien vorgehen, kann es nur einen Weg der Entschärfung geben: konsequenter Boykott des Volkes gegen alle entlarvten Lügenmedien, sei dies im Printsektor, Radio, Television oder Internet. Schützen auch Sie die Weltgemeinschaft vor jedem Meinungs-Terror und jeder Kriegstreiberei durch Lügenpropaganda.

von is.


Mainstream-Lügen XXL - Haarsträubende Lügenpropaganda des ZDF aufgeflogen!

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓