1. Präsentationsshow: DER INFO-GIGANT | Kla.TV

Sonntag 27. Mai 2018

1. Präsentationsshow: DER INFO-GIGANT (1 von 1)

Der Referent stellt die Textdokumente der 7 Themen als Downloaddatei zur Verfügung (inkl. Quellen).

Zum Download (.pdf)

Das neuste Sendeformat von Kla.TV, "Der Info-Gigant", ist da! Hochkarätige und umfassende Infos werden von kompetenten Referenten in einer Minute auf den Punkt gebracht! Des Büchermachens zum aktuellen Weltgeschehen ist kein Ende und das Volk ertrinkt beinahe in dieser Informationsflut. – Wem es daher gelingt, ganze Bücher und lange Vorträge in maximal zwölf Themenblöcken auf je eine Minute zu komprimieren, wird zum Info-Giganten gekürt! In der ersten Präsentationsshow tritt Joschua Sasek mit sieben brisanten Themen in den Info-Giganten-Ring! Die Uhr läuft mit! Schafft er es oder nicht? Die einzigartige Kla.TV-Show mit viel Nervenkitzel und Spass.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"1. Präsentationsshow: DER INFO-GIGANT"
Alle 1 Sendungen vom "27.05.2018" einbinden

1. Präsentationsshow: DER INFO-GIGANT 27.05.2018

Des Büchermachens ist kein Ende. Gierige Machteliten, verborgene Verschwörungen, geheime Pläne – dies sind nicht nur spannende Krimi-Romane, sondern hier wird aktuelles Weltgeschehen aufgedeckt von Informanten oberster Klasse! Mutigste Menschen decken Missstände unerschrocken auf, ohne Rücksicht auf eigene Verluste und ohne Furcht – es sind die Helden dieser Zeit! Doch: Woher soll das Volk nur die Zeit nehmen, all diese Bücher zu lesen? Woher sollen all die betroffenen Menschen die Zeit nehmen, lange Vorträge anzuhören – es sind hunderte! Wo soll das unterdrückte Volk die Zeit finden, da sie doch alle im Hamsterrad überlanger Arbeitszeiten um ihre Existenz kämpfen müssen? Und wie soll die überarbeitete Volksmasse die letzte verbleibende Erholungszeit mit negativen Nachrichten und schwer verdaulichen Themen verbringen, ohne dabei noch ganz den Mut zu verlieren? Doch wenn das Volk nicht informiert wird, wenn das Volk nicht Bescheid weiß und allumfänglich aufgeklärt wird, ändert sich auch in 100.000 Jahren nichts! Die moderne Sklaverei wird nicht aufhören, sie wird sich verstärken! Die Abgaben werden immer noch höher und die Eliten noch dreister. Ja, sie erlauben sich schlichtweg alles, bis hin zu den brutalsten Völkermorden. Was ist hier nur die Lösung? Wie kommen all diese existenziell wichtigen Informationen ans Volk? Und wie ertrinken sie nicht in dieser Flut? Ivo Sasek, der mit seinen TV-Kanälen bereits Millionen bewegt, schafft eine Lösung! Er startet ein neues Sendeformat auf Kla.TV, eine Unterhaltungssendung, und sucht darin die Info-Giganten! Buchautoren, Referenten, Aufklärer jeder Art werden auf die Probe gestellt: Welcher Informant schafft es, eine umfangreiche Thematik, für die das Volk viele Stunden Zeit opfern müsste, in nur EINER Minute zusammenzufassen? Wer dies schafft, wird zum Info-Giganten gekürt! „Es ist die erste Info-Giganten-Show von Kla.TV; und zwar ist es eine Präsentations-Show auf der Ebene „Storyboard“. Also alles, was Ihr jetzt seht, was ausgearbeitet wurde, wurde auf die Schnelle ausgearbeitet. Es ist nicht der Endzustand, wie wir das nachher mit Kla.TV produzieren. Das ganze Spiel geht darum: Da gibt es ein Backenhörnchen, das seine Jungen füttern möchte, aber die Nuss ist ihm zu gross. Das ist die Kla.TV, das Backenhörnchen. Es hat seine Jungen – kann sie nicht ernähren – die Jungen sind unsere Zuschauerschaft. Wer ist bereit, das runter zu dezimieren, zu pressen, dass diese Nuss in unserer Show durch den Trichter geht? Maximal machen wir dann zwölf Themenbereiche aus unseren zwölf Kla.TV-Sendebereichen. Wer ist der Info-Gigant, der die meisten Informationen glasklar in einer Minute pro Thema reinbringt? Ja, meine Damen und Herren, ich heisse Sie herzlich willkommen zu unserer Sendung „Der Info-Gigant“, und ich kann Euch heute versprechen, meine Damen und Herren, es wird kurz und knackig. Und zwar haben wir heuten einen Gast, der als Info-Gigant antreten möchte. Bitte, Joschua Sasek, auf die Bühne! Herzlich willkommen, Joschua Sasek. Es freut mich, dass du diese Herausforderung angenommen hast, weil, ich muss sagen: Es ist nicht eine einfache Sache. Sieben Themen hast du ausgewählt, und das füllt normalerweise Bücherregale voll, kann ich euch sagen, aber er versucht es in sieben Minuten zu schaffen. Meine Damen und Herren, jetzt wird es spannend. Warum er heute bei uns ist, hat einen Grund, und es hat auch einen Grund, warum wir uns duzen: Wir kennen uns. Joschua, du bist Schauspieler, Hauptdarsteller in acht verschiedenen Filmen, so auch im neusten Spielfilm von Ivo Sasek „Viereint geht’s besser“, und dort hast du gezeigt, dass du in Kürze ein Thema – das war das heisse Thema „Terrormanagement“ – auf den Punkt bringst. Gut – wie gesagt, das war Film, da konnten wir mehrere Klappen machen, aber jetzt heute wollen wir sehen, ob du das hinkriegst. Joschua, bist du bereit, in den Ring zu treten? – Ja. – Joschua Sasek hat sich jetzt vorbereitet und wird heute wie gesagt diese sieben Themen erwähnen. Er wird uns über Politik, über Wirtschaft, über Ideologie, Terror, Kultur, Medizin, Wissenschaft und Krieg in sieben Minuten alles auf den Punkt bringen. Du versuchst, diese zwölf Infos in doch nur 102 Worten weiterzugeben. Bereit? – Ja. – 1. Politik: Fragen und Antworten auf Europas Entwicklung „Michael Klonovsky stieß bei der Untersuchung der Entwicklung Europas auf folgende Fakten: Angela Merkel, Bundeskanzlerin, hat keine Kinder. Emmanuel Macron, französischer Staatspräsident, hat keine Kinder. Theresa May, Premierministerin Großbritanniens, hat keine Kinder. Paolo Gentiloni, Ministerpräsident Italiens, hat keine Kinder. Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande, hat keine Kinder. Stefan Löfven, Ministerpräsident Schwedens, hat keine Kinder. Xavier Bettel, Premierminister Luxemburgs, hat keine Kinder. Jean-Claude Junker, Präsident der europäischen Kommission, hat keine Kinder. Nicola Sturgeon, Erste Ministerin von Schottland, hat keine Kinder. Unsere Existenzfrage lautet: Darf eine Zunft von Zukunftslosen diesen Kontinent der Aussterbenden regieren und manipulieren? Kinderlosen Leuten kann es doch egal sein, wer hier einwandert. Die von ihnen gehassten Präsidenten Ungarns dagegen haben: Janos Ader vier und Viktor Orbán fünf Kinder. Ich selbst habe – noch keine Kinder.“ – Die erste Runde ist geschafft, Super, großes Kompliment, dass man in so kurzer Zeit so viel sprechen kann. Aber, meine Damen und Herren, das war erst die erste Runde. Und ich bitte: „Film ab!“, jetzt wird abgerechnet. Keine Angst, sie ist sehr sympathisch, die Jury. – Die erste Runde ist geschafft. – Wirtschaft: Joschua, bereit? – Hoffen wir’s. - Wir hoffen es. 2. Wirtschaft: Interessensbindungen / Verwaltungs-Mandate von Politikern „Neu sollen alle Spitzenpolitiker der Schweiz ihre Interessensbindungen und Mandats-Einkünfte offenlegen. Entsetzt schrie es aus deren Reihen, man müsse doch nicht alles bis auf die siebente Stelle nach dem Komma beziffern! – Doch uns interessieren vor allem die sieben Stellen vor dem Komma! Denn so sieht´s aus: Nimmt man die elf offiziellen Pöstchen nur eines Ratsherrn einmal etwas genauer unter die Lupe, kommen zuerst nebst neun Patronats-Mitgliedschaften acht größere Krankenkassen-Mandate ans Licht, dann fünf zuvor verheimlichte Sitze in Aktiengesellschaften als Verwaltungsrats-Präsident; das steigert sich bis zu 30 rentablen Pöstchen. Für allein zwei von ihnen kassiert der Ratsherr jährlich Fr. 156.000.-. Wieviel die übrigen 28 Interessensbindungen einspielen, verschweigt er eisern. Wir alle haben sicher Verständnis dafür, dass er nebst all dem Eigenen nicht auch noch die Volksinteressen vertreten kann. Gesamtparteilich pflegt jeder Spitzenpolitiker im Durchschnitt 15,24 Interessensbindungen.“ – Bravo, sehr gut. Wie viele Sekunden waren’s drüber? Zwei – also das liegt noch im Limit – zwei Sekunden. – Die nächste, dritte Runde. Sie geht um das Thema Ideologie. Darf ich starten? – Ja. – 3. Ideologie: Eine kleine Lektion über Demokratie, Rassismus und mehr „Der Enkel eines sechzigjährigen Asylanten fragt seinen Großvater: „Großvater, was ist eigentlich Demokratie? – Und was ist Rassismus?“ „Also, mein Enkel, Demokratie ist, wenn der Deutsche jeden Tag arbeitet, damit wir hier gratis wohnen und kostenlos zum Arzt gehen können, gratis Essen und Taschengeld bekommen und zwar viel mehr als diese geizigen deutschen Rentner. Das, mein Enkel, ist wahre Demokratie!“ „Aber Großvater, werden die Deutschen dabei nicht sauer auf uns?“ „Mag sein, mein Enkel, aber das ist dann Rassismus!“ Da erscheint eine hübsche Fee und meint: „Weil du das deinem Enkel so fein erklärt hast, habt ihr beide einen Wunsch frei“. Bittet der Enkel: „Ich hätte gerne einen doppelten Anteil an Taschengeld, damit ich ihn mit den armen Rentnern hier teilen kann.“ Zack! Fällt dem Jungen ein praller Geldsäckel zu. Der Sechzigjährige, nach seinem Wunsch befragt, meint: „Ich hätte gerne zu meinem Glück noch eine dreißig Jahre jüngere Frau.“ Zack! Der Mann ist in Sekundenschnelle ein 90-jähriger Greis.“ – Die dritte Runde ist wieder voll im grünen Bereich. Bravo! – Joschua, das war schon im Spielfilm dein Thema: Große Rote Fäden oder Terrormuster. Wiederum zwölf Infos, dieses Mal in 134 Worten. 4. Terror: Große rote Fäden – oder Terrormuster „Wenn Terroristen an allen Tatorten ihre Pässe verlieren, noch vor ihrer Festnahme getötet werden und Sicherheitskräfte zeitgleich exakt die Szenarien der Anschläge trainieren, ist die Wahrscheinlichkeit eines Zufalls laut Versicherungen eins zu zehn hoch einundvierzig. Das wären im Vergleich mehrere Billionen Mal mehr Sandkörner, als es solche auf der ganzen Erde gibt –trotzdem finden wir genau solche Parallelen bei Anschlägen wie etwa am 19. April 95 in Oklahoma City, am 11. September 2001 beim World Trade Center, am 11. März 2004 in Madrid, am 7. Juli 2005 bei der Londoner U-Bahn, am 22. Juli 2011 beim Massaker in Oslo und der Insel Utoya, am 15. April 2013 beim Stadtmarathon in Boston, am 13. November 2015 in Paris, am 22. Juli 2016 in München. Fazit: dieselben Muster, dieselben Täter – und die wahren Täter leben noch! Mit oder ohne Pass.“ Joschua – er hat die zwei Sekunden wieder aufgeholt. Das geben wir ihm als Bonus. – 5. Kultur: ein satirischer Seitensprung – was regt sich derweil in der Justiz? „Bei einer Gerichtsverhandlung in der Provinz wird eine alte Dame als Zeugin aufgerufen. Der Staatsanwalt stellt ihr die erste Frage: „Frau Soundso, Sie wissen wer ich bin?“ „Ja, natürlich kenne ich Sie. Ich kannte Sie schon, als Sie noch ein kleiner Junge waren, und offen gesagt sind Sie eine Enttäuschung für die ganze Familie. Sie sind verlogen, manipulieren Menschen wie es Ihnen passt und betrügen Ihre Frau. – Ja, ich kenne Sie.“ Der Staatsanwalt steht mit offenem Mund da und, um nicht den Faden zu verlieren, fragt er, ob sie den Anwalt der Verteidigung kenne. „Aber sicher, ich kenne den Herrn Schröder, seitdem er in die Windeln gemacht hat. Er ist ziemlich faul, eingebildet und trinkt viel zu viel Alkohol. Seine Anwaltskanzlei hat weit und breit den schlechtesten Ruf. Ganz zu schweigen von seinen Affären. Eine davon ist übrigens ihre Frau. – Natürlich kenne ich ihn.“ Daraufhin ruft der Richter beide Anwälte zu sich und flüstert: „Wenn einer von euch auf die Idee kommen sollte, zu fragen, ob die Alte mich kennt, schicke ich euch für zehn Jahre ins Gefängnis!“ – Jetzt können Sie lachen oder weinen.“ – 6. Medizin und Wissenschaft: Neun hilfreiche Erfindungen, die doch nie das Licht der Welt erblickten „Tausende Labor-bewährte Konzepte werden von Öl-, Pharma und anderen Lobbys geblockt. Nachdem Dr. Royal Rife viele Krebskranke geheilt hatte, wurde er ausgeschaltet und ruiniert, sein Test-Labor niedergebrannt. Dasselbe widerfuhr Rene Caisse, Harry Hoxsey und Max Gerson, nachdem sie mit natürlichen Heilmitteln viele geheilt hatten. Als Nikola Tesla seine freie Energie präsentierte, kündigte ihm Rivale J.P. Morgan die Finanzierung. Tesla wurde geächtet, sein Labor niedergebrannt. John Bedini bot günstige Akkuladegeräte an, die mehr Energie gaben als nahmen. Sein Labor wurde niedergebrannt, er ruiniert. Erfinder John Hutchinsons schwebende Objekte sollten Antriebssysteme revolutionieren. Sein Labor wurde überfallen und von der Regierung beschlagnahmt. Adam Tromblys Erfindung, die Energie direkt aus der Luft bezog, wurde bei einer Regierungsrazzia beschlagnahmt. Dr. Eugene Mallove gelang Ähnliches – er wurde auf mysteriöse Weise zu Tode geschlagen.“ – Also Joschua, du kaufst die Zeit aus. – Start für die siebte und letzte Info-Giganten-Runde! 7. Krieg: Bestätigter Staatsterrorismus unter falscher Flagge „Am 2. August 2008 bezeugte ein hochrangiger FBI-Beamter, dass das FBI vom Weißen Haus angewiesen wurde, die Anthrax-Angriffe auf al-Qaida zu schieben. Das ist Regierungs-Terror! – Ein geheimer algerischer Regierungs-Report enthüllte 2010, dass ein angeblicher Angriff von al-Qaida-Terroristen auf ein Gasfeld selbst verübt war – unter Mitwissen der britischen, amerikanischen und französischen Nachrichtendienste. – 2010 gab der türkische Top-General Sabri Yirmibesoglu zu, dass seine Truppen 1974 eine Moschee niedergebrannt hatten, um den Anschlag Griechenland unterzuschieben. Regierungs-Terror! – James Bamford bezeugte, dass das US-Verteidigungsministerium eine Person der Castro-Regierung bestach, um den Befehl zu geben, die Vereinigten Staaten anzugreifen. Regierungs-Terror! – Der ägyptische Präsidentschaftskandidat Ayman Nour bezeugte, dass die Plünderer des ägyptischen Museums 2011 in Wirklichkeit Angestellte des Innenministeriums waren. – Die niedersächsische Landesregierung flog 1978 auf, als ihre Geheimdienste den Bombenanschlag am Celler Gefängnis verübten, um eine terroristische Befreiung von Sigurd Debus vorzutäuschen. – Fazit: Es gibt Regierungs-Terror!“ – Unser heutiger Info-Gigant Joschua Sasek hat somit 7 Themen mit mehr als 50 Infos in ca. 1.004 Worten in sage und schreibe 432 Sekunden auf den Punkt gebracht! Somit befindet er sich fünf Mal im Zeitlimit und hat nur zweimal knapp überzogen. Der Referent stellt die Textdokumente der sieben Themen samt Quellenangaben unserem Publikum als Downloaddatei unterhalb dieser Sendung zur Verfügung. Die Jury dankt und gratuliert dem Info-Giganten zu dieser Höchstleistung! Kla.TV kürt seine Info-Giganten mit dem ultimativen, praktischen, handfesten Kla.TV-„Nussknacker mit der goldenen Nuss“. – Danke! – Vielen Dank nochmals – und ich möchte dir noch sagen: Joschua, es haben jetzt nicht nur hier diese Leute in diesem Raum applaudiert. Sie haben jetzt eben gerade auch in Russland und Litauen, in der Ukraine, Lettland, Moldawien, Rumänien, USA, Israel hat jetzt applaudiert. Das erlebst du nicht jeden Tag. Und wir freuen uns auf neue Kla.TV-Info-Giganten. Ihr seid auf Kla.TV herzlich willkommen! Zeigt, was ihr drauf habt! Info-Giganten! Buchautoren, Referenten, Aufklärer jeder Art, wo seid ihr? Wer kommt mit ins Rennen und stellt sich dieser großen Aufgabe? Info-Giganten! Wenn das Volk nicht informiert wird, wenn das Volk nicht Bescheid weiß und allumfänglich aufgeklärt wird, ändert sich auch in 1.000 Jahren nichts! Wenn das Volk diese wichtigen Informationen nicht verkleinert bekommt, ertrinkt es in der Informationsflut! Info-Giganten! Das Volk leidet! Seid bereit, euer Wissen, eure existenziell wichtigen Informationen für das Volk zu komprimieren. Seid bereit, diesen Preis zu bezahlen! Diese Zeit baucht solche Helden. Info-Giganten! Was für eine unglaubliche Kunst, in nur einer Minute die Infos vorzutragen! Doch im Erarbeiten dieser Infos liegt die wahre Leistung des Info-Giganten! Das ist Knochenarbeit, die Kernaussagen auf den Punkt zu bringen, und darum drücken sich leider die Meisten davor. Info-Giganten! Fasse Dein Buch, dein Wissen, in maximal zwölf Themenblöcken zusammen und bringe sie in einer unserer Shows in je 1ner Minute an Mann und Frau. Info-Giganten! Wer solche Informanten kennt, der mache sie auf dieses neue Sendeformat aufmerksam! Interessierte melden sich bitte über kontakt@klagemauer.tv mit dem Betreff „Info-Gigant“. Wir werden Euch in einem unserer 165 Studios willkommen heißen. Kla.TV, seine sympathische Jury und vor allem das Kla.TV-Publikum aus aller Welt warten auf euch, und wir freuen uns für das nächste Mal, wenn es wieder heißt: Info-Gigant. Tschüss miteinander und vielen herzlichen Dank.

von ls. / rs.

Quellen/Links: -Schweizerzeit vom Freitag, 23. März 2018, Seite 15: »Zukunfts-Orientierung« -LobbyWach.ch : Anzahl Ständeräte und Nationalräte: 238 Anzahl Interessenverbindungen: 3628 Interessenverbindungen pro Parlamentarier: 3628 : 238 = 15.24 -Broschüre: Terroranschläge unter der Lupe https://www.kla.tv/9597
-„Henker der Wahrheit“ www.kla.tv/11354
-http://www.thrivemovement.com/ -Umfängliche Studie: Express Zeitung.com, Ausgabe 8, Juni 2017 -New Yorker Daily News, 2. August 2008 -Public Intelligence Blog, 11.5.2016 -Sydney Morning Herald, 31.1.2011

1. Präsentationsshow: DER INFO-GIGANT

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓