Dienstag 05. Juni 2018

Unternehmensziele verhindern freien Journalismus (2 von 2)

Syrien: Wir brauchen Fakten – nicht Sanktionen! (von Dr. Markus Erb) Dienstag, 05.06.2018 (1 von 2)
Unternehmensziele verhindern freien Journalismus Dienstag, 05.06.2018 (2 von 2)

Inwieweit sind Journalisten wirklich unabhängige Berichterstatter? Verlagsgruppen wie der Springer-Verlag haben mitunter Klauseln in ihren Arbeitsverträgen, die eine objektive Berichterstattung verunmöglichen. Alles nur Zufall, dass man über manche Themen einfach keine kritischen Berichte erhält?

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Unternehmensziele verhindern freien Journalismus"
Alle 2 Sendungen vom "05.06.2018" einbinden

Unternehmensziele verhindern freien Journalismus 05.06.2018

Die Unternehmensgruppe des Springer-Verlages (Bild-Zeitung und andere) hat verschiedene Unternehmensziele festgelegt, die eine unabhängige Berichterstattung seiner Mitarbeiter verhindern sollen. Im Arbeitsvertrag der Mitarbeiter ist nämlich festgelegt, dass das transatlantische Bündnis zu unterstützen und „die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika“ einzuhalten sei. Von einem neutralen Journalismus und der viel gelobten Pressefreiheit kann hier nicht mehr die Rede sein!

von leo.


Unternehmensziele verhindern freien Journalismus

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓