Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte" | Kla.TV

Sendungen vom 18. September 2014

Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte" (3 von 4)

5:03
Ebola Kritik: Wann hilft Obamas Armee auch bei Malaria? Donnerstag, 18.09.2014 (1 von 4)
3:20
Jugend- TV wird von Medienkampagne attackiert Donnerstag, 18.09.2014 (2 von 4)
2:22
Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte" Donnerstag, 18.09.2014 (3 von 4)
1:57
Internationales Recht: Ein Instrument zur Aushöhlung der Volksrechte? Donnerstag, 18.09.2014 (4 von 4)

Die derzeitigen Ereignisse in der Schweiz sind beispielhaft für eine Entwicklung, die allerorten zu beobachten ist: Volksrechte werden mit dem Ziel der schleichenden Einführung einer Diktatur schrittweise untergraben...

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte""
Alle 4 Sendungen vom "18.09.2014" einbinden

Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte" 18.09.2014

Die derzeitigen Ereignisse in der Schweiz sind beispielhaft für eine Entwicklung, die allerorten zu beobachten ist: Volksrechte werden mit dem Ziel der schleichenden Einführung einer Diktatur schrittweise untergraben. So werden z.B. in der Schweiz verschiedene Volksinitiativen unter Berufung auf höheres Recht (z.B. auf das Völkerrecht) nicht oder nur mit Verzögerung umgesetzt. Demokratische Grundrechte werden dadurch immer mehr beschnitten. Doch es gibt überall noch Menschen und Gruppierungen, die sich mit den heute noch zur Verfügung stehenden Mitteln für Freiheit und Unabhängigkeit einsetzen. So z.B. auch die Schweizerische Volkspartei (SVP), die eine Volksinitiative angekündigt hat, die Landesrecht über fremdes Recht stellen soll. Im Parlament wie auch bei vielen Juristen kommt dieses Vorhaben – wie die meisten von der SVP angestossenen Volksinitiativen – jedoch nicht gut an. So konnte man z.B. in den Tageszeitungen lesen: „Juristen warnen vor Landesrecht-Initiative“, „SVP ist bereit, die Menschenrechte zu opfern“ oder, „Abschied von den Menschenrechten“. Doch entgegen dem medialen Schlechtreden dieser Volksinitiative scheint die SVP den Nerv der Zeit und des Volkes getroffen zu haben. Denn angesichts des drohenden EU-Schleichbetritts mit automatischer Übernahme des EU-Rechts ist diese Volksinitiative notwendig, damit die schweizerische Souveränität und Freiheit erhalten bleibt. Auch die Volksbewegungen zur Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien und Veneziens von Italien lassen erahnen, dass der Wunsch nach nationaler Souveränität nicht nur die Herzen in der Schweiz bewegt.

von brm.

Quellen/Links: Klagemauer.TV

Intro zur Schweizer Serie über die "Untergrabung der Volksrechte"

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓