Montag 21. November 2016

Wirtschaft | 21.11.2016

Müsste die europäische Union US- Zulassungsstandards übernehmen? (2 von 2)

5:36
Ewald Stadler: Merkel ist die Gouverneurin des US-Bundesstaates "Germany" Montag, 21.11.2016 (1 von 2)
1:05
Müsste die europäische Union US- Zulassungsstandards übernehmen? Montag, 21.11.2016 (2 von 2)

Ziel des TTIP ist, dass die USA und die EU die Zulassungsstandards für chemische Stoffe gegenseitig anerkennen. Bisher hat die EU umfangreiche Tests verlangt, welche die Ungefährlichkeit eines Stoffes beweisen müssen, bevor dieser in den Handel gelangt.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Einzelne Sendung einbinden
"Müsste die europäische Union US- Zulassungsstandards übernehmen?"
Alle 2 Sendungen vom "21.11.2016" einbinden

Müsste die europäische Union US- Zulassungsstandards übernehmen? 21.11.2016

Ziel des TTIP ist, dass die USA und die EU die Zulassungsstandards für chemische Stoffe gegenseitig anerkennen. Bisher hat die EU umfangreiche Tests verlangt, welche die Ungefährlichkeit eines Stoffes beweisen müssen, bevor dieser in den Handel gelangt. Inden USA hingegen sind nur wenige Tests notwendig, und im Zweifelsfall müssen die Behörden und nicht die Industrie beweisen, dass ein chemischer Stoff gefährlich ist. Eine Folge dieser Politik ist z.B. der Chemieskandal mit dem Stoff n-Propylbromid. Dieser chemische Inhaltsstoff von Industrieklebern ist in der EU bislang verboten, da er zu Nieren- und Gehirnschäden mit Todesfolge führen kann. In den USA ist er trotz zahlreicher Opfer immer noch zugelassen. Durch TTIP besteht die Gefahr, dass die EU „gezwungen“ wird, die US-Zulassungsstandards zu übernehmen.

von mb.


Hier können Sie die Sendung in der gewünschten Qualität herunterladen:






klagemauer.TV-Tagessendung


Medienkommentar
{{themeblock.title}}